zur Navigation springen

Hamburg : Unbekannte stehlen Luxusauto und zünden es an

vom

Ein in Hamburg gestohlenes Auto taucht in einem Dorf in Mecklenburg-Vorpommern wieder auf. Der Wagen brennt.

Hamburg/Ludwigslust | Ein in Hamburg gestohlenes Luxusauto ist am Dienstagmorgen in Wöbbelin (Kreis Ludwiglust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern) in Flammen aufgegangen. Der 70.000 Euro teure Wagen sei am Dorfrand abgestellt und in Brand gesetzt worden, teilte die Polizei in Ludwigslust mit.

Die Gründe dafür seien noch völlig unklar. Anwohner hätten gegen 5 Uhr die Feuerwehr verständigt, bei deren Eintreffen das Auto aber bereits komplett in Flammen stand.

Das ausgebrannte Auto werde nun kriminaltechnisch untersucht. Die Polizei ermittelt nach eigenen Angaben wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und Brandstiftung.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 13.Dez.2016 | 15:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert