Hamburg : Unbekannte sprengen Geldautomaten in Winterhude

Die Täter konnten entkommen. Eine Sofortfahndung der Polizei blieb erfolglos.

shz.de von
23. Juni 2017, 15:55 Uhr

Hamburg | Unbekannte haben am Freitag einen Geldautomat in einer Bankfiliale am Goldbekplatz in Hamburg-Winterhude gesprengt. Ob und wie viel Geld dabei erbeutet wurde, war zunächst unklar, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Täter flüchteten anschließend.

Eine Sofortfahndung der Polizei mit zwölf Streifenwagen blieb erfolglos. Der Geldautomat befand sich den Angaben zufolge im Vorraum der Bank. Nähere Angaben zur Vorgehensweise der Täter konnten zunächst nicht gemacht werden. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen