Quartalszahlen : Umschlagsentwicklung: Hamburger Hafen auf Vorjahresniveau

Wie haben sich Güter- und Containerumschlag entwickelt? Die Marketinggesellschaft veröffentlicht aktuelle Zahlen.

shz.de von
16. November 2016, 12:13 Uhr

Hamburg | Der Hamburger Hafen stagniert. In den ersten neun Monaten des Jahres bewegten sich die Umschlagzahlen weitgehend auf dem Niveau des Vorjahreszeitraums, teilte die Marketinggesellschaft des Hafens am Mittwoch in Hamburg mit. Der gesamte Güterumschlag erhöhte sich um 0,3 Prozent auf 105 Millionen Tonnen, der wichtige Containerumschlag ging um 0,1 Prozent auf 6,7 Millionen Standardcontainer (TEU) zurück.

Der Hamburger Hafen ist der größte Seehafen Deutschlands und, nach den Häfen von Rotterdam und Antwerpen, der drittgrößte in Europa.

Das dritte Quartal für sich genommen sah jedoch etwas besser aus; Verluste aus dem ersten Halbjahr wurden mit einem leichten Wachstum von jeweils mehr als zwei Prozent ungefähr ausgeglichen. Für das Gesamtjahr erwartet der Hafen einen Umschlag wie im Vorjahr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen