Mehrausgaben in der Pandemie : UKE in Hamburg erhält weitere 17,4 Millionen Euro aus Corona-Sondermitteln

Avatar_shz von 13. Januar 2021, 12:36 Uhr

Bereits im September hatte der Senat 40,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

Hamburg | Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) erhält zum Ausgleich seiner pandemiebedingten Verluste weitere 17,4 Millionen Euro aus den Corona-Sondermitteln. Bereits im September hatte der Senat 40,8 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Weiterlese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen