Hamburg-Eppendorf : Überfall auf Juwelier: Polizei sucht diesen Mann

Mit dieser Aufnahme fahndet die Polizei Hamburg nach dem Täter.

Mit dieser Aufnahme fahndete die Polizei Hamburg nach dem Täter. Nach erfolgreicher Beendigung der Fahndung wurde die Aufnahme von shz.de verpixelt.

Er verletzte zwei Frauen mit einer reizenden Flüssigkeit und entkam mit mehreren Uhren.

Avatar_shz von
25. März 2019, 18:26 Uhr

Hamburg | Nachdem es Ende Februar in Eppendorf zu einem Überfall auf einen Juwelier gekommen ist, hat die Polizei Hamburg am Montag Fahndungsfotos des Täters veröffentlicht. Der Unbekannte hatte zwei Frauen verletzt und Schmuck erbeutet. Sie erlitten dadurch Haut-, Augen- und Atemwegsreizungen.

Der Mann habe am Donnerstag, dem 28. Februar, gegen 15.50 Uhr das Geschäft zunächst betreten und sich von der 33-jährigen Verkäuferin einige Uhren zeigen lassen. Plötzlich versprühte er ihr und einer weiteren Frau jedoch eine reizende Flüssigkeit auf die beiden Frauen und setzte sie damit kurzzeitig außer Gefecht.

Mit dieser Aufnahme fahndete die Polizei Hamburg nach dem Täter. Nach erfolgreicher Beendigung der Fahndung wurde die Aufnahme von shz.de verpixelt.
Polizei Hamburg

Mit dieser Aufnahme fahndete die Polizei Hamburg nach dem Täter. Nach erfolgreicher Beendigung der Fahndung wurde die Aufnahme von shz.de verpixelt.

 

Anschließend klaute er mehrere Uhren und floh zu Fuß in Richtung Eppendorfer Markt. Von ihm fehlt bislang jede Spur. Zum Tatzeitpunkt befanden sich keine weiteren Kunden im Geschäft. Die beiden Verkäuferinnen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Neben den beiden veröffentlichten Bildern  fahndet die Polizei auch mit einer Videosequenz nach dem Mann. Sie ist auf der Homepage der Polizei Hamburg abrufbar.

Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 040/4286 56789 oder an jede Polizeidienststelle.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert