Zeugenaufruf : Überfall auf Hamburger Hotel – Täter flieht mit 40 Euro Beute

Ein maskierter Mann hat am Montagabend ein Hotel in Hamburg-Steilshoop überfallen. Die Polizei bittet um Hinweise.

shz.de von
12. Februar 2019, 09:54 Uhr

Hamburg | Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Täter, der Montagabend ein Hotel in Hamburg-Steilshoop im Hermann-Buck-Weg überfallen haben soll. Nach Angaben der Beamten habe der Mann das Gebäude gegen 20.40 Uhr bereits maskiert betreten und einen 27-jährigen Angestellten an der Rezeption aufgefordert, Bargeld herauszugeben. Eine Hand habe er dabei in der Jackentasche gehabt, so dass das Opfer glaubte, er würde eine Waffe dabei haben.

Nachdem der 27-Jährige ihm Bargeld in Höhe von rund 40 Euro herausgegeben hatte, sei der Täter in Richtung Fuhlsbüttler Straße geflohen. Das für die Region zuständige Raubdezernat des Landeskriminalamts hat die Ermittlungen übernommen.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • männlich
  • 1,75-1,80 Meter groß
  • sprach deutsch ohne hörbaren Akzent
  • dunkel gekleidet

Zeugen, die Hinweise zur Identität des unbekannten Mannes geben können oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Hamburg unter der Telefonnummer 040/4286-56789 zu melden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen