Hamburg : Über Rot gefahren? Mercedes kracht in MOIA-Fahrzeug – vier Verletzte

shz+ Logo
Die beiden Fahrer und zwei weitere Fahrgäste wurden durch den Aufprall verletzt.

Die beiden Fahrer und zwei weitere Fahrgäste wurden durch den Aufprall verletzt.

Die Kreuzung „Schwanenwik/Sechslingspforte“ musste über eine Stunde lang teilweise gesperrt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. Oktober 2019, 07:13 Uhr

Hamburg | Nach bisherigen Informationen kam es am Mittwochabend gegen 23 Uhr an der Kreuzung „Schwanenwik/Sechslingspforte“ zu einem Verkehrsunfall zwischen einen Mercedes und ein Fahrzeug der MOIA-Flotte. Hierbei ...

rmuabgH | aNch ihbierseng tonrmoInafeni mak se am tbnethdocMawi negeg 32 hrU an dre rgunzueK SSwacehcnil„psennwgo“/rhskfite zu nimee flksureearnhlV czhesnwi nniee dreeMsec dnu nie azheFurg dre toFMlOAe-.tI iierbHe werdu bneen end bdenei rhaFrne hcau iezw eshtgräaF des MAseOarhFugzIe- t.tlerevz

lAel knaem ni eugidlmene eankKshrueänr. iDe uuKnrgze arw beür enie tSedun glan für edn rkVeerh ewseliite rs.repetg

chNa hrseeibign tisnmtguntasEldr slol rde erFhra eds sMcrdee'e üreb tRo feerangh neis dnu kahtrce aheblds ni eid tieeS des neaednr gzueFesr.ha

nA eeidbn tusoA enntadts brihelhecer d.hsShncaaec

MLHTX coklB | aitormtolhcinulB für eirtlkA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert