Hamburg : Über Rot gefahren? Mercedes kracht in MOIA-Fahrzeug – vier Verletzte

shz+ Logo
Die beiden Fahrer und zwei weitere Fahrgäste wurden durch den Aufprall verletzt.

Die beiden Fahrer und zwei weitere Fahrgäste wurden durch den Aufprall verletzt.

Die Kreuzung „Schwanenwik/Sechslingspforte“ musste über eine Stunde lang teilweise gesperrt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
10. Oktober 2019, 07:13 Uhr

Hamburg | Nach bisherigen Informationen kam es am Mittwochabend gegen 23 Uhr an der Kreuzung „Schwanenwik/Sechslingspforte“ zu einem Verkehrsunfall zwischen einen Mercedes und ein Fahrzeug der MOIA-Flotte. Hierbei ...

mraHgub | cahN eisbigerhn imnrIotoenanf akm es am idtwoabtnehcM neegg 23 Uhr na edr uKuzgenr enh“sSalwnkeeSgisihn/ctrw„ocpf uz mieen lnkerlfsheauVr wzhicnes eenni eeMdrecs nud nei ghzuearF dre .tFtOAoeMlI- beeiriH ewdur benne edn inbdee rnhraeF ahuc zwei gtsrFähae sde gusFOAzM-rehIea eztet.rlv

eAll enamk in undemelige er.unnsrhaeäkK iDe neuzurgK awr büre ieen Sdtuen ganl ürf end eVhrekr esiteliwe etsgrep.r

Nhac sbhngrieei tistgEudnlstmran lslo dre rarFhe esd e'Mdesecr rübe Rto erengahf snie und tkhaerc saehlbd in ied teeiS sed rndeane uzaeFgrhes.

An neebdi oAust natnedst ilehrhercbe d.cSncasheha

MXLTH klcBo | lnathmBrlooticiu frü Aitlkre

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert