Hamburg : Über 1000 Polizisten durchsuchen Objekte im Rocker-Milieu

In Hamburg und fünf weiteren Bundesländern hat die Polizei nach Waffen gesucht.

Avatar_shz von
09. November 2016, 09:45 Uhr

Wiesbaden/Darmstadt/Hamburg | In mehreren Bundesländern, darunter auch in Hamburg, haben etwa 1000 Polizisten Objekte im Rocker-Milieu durchsucht. Es habe am Mittwochmorgen Aktionen in Hessen, Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Hamburg gegeben, teilten die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Hessische Landeskriminalamt (LKA) in Wiesbaden mit.

Gesucht wurde nach Waffen, Munition, Betäubungsmitteln, Schriftstücken und anderen Beweismitteln. „Wir haben alle durchsuchten Objekte unter Kontrolle“, schrieb das LKA auf Twitter. Weitere Details waren zunächst nicht bekannt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert