shz+ Logo
Visualisierung der geplanten neuen Sternbrücke.

Visualisierung der geplanten neuen Sternbrücke.

Neubau im Fehmarnsund-Stil : Trotz Denkmalschutz: Hamburger Sternbrücke wird abgerissen und ersetzt

Denkmalfreunde, Clubbetreiber und Anwohner üben heftige Kritik an den Plänen, die historische Sternbrücke in Altona abzureißen.

Hamburg | Trotz Denkmalschutz ist das Ende der legendären Sternbrücke in Hamburg-Altona beschlossene Sache. Die knapp 100 Jahre alte Konstruktion soll ab 2023 abgetragen und durch einen Neubau im „Fehmarnsund-Stil“ ersetzt werden. Eine Sanierung würde zu teuer, begründen Deutsche Bahn und Stadt den Abriss. Beide teilen sich die Gesamtkosten von 125 Millionen Eur...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen