zur Navigation springen

Verstorbener Schlagerstar : Trauerfeier für Gunter Gabriel ist am 22. Juli in Hamburg

vom

Der Schlagerstar wollte keine pompöse Bestattung. Und so wird auch die Trauerfeier.

Hamburg | Eine Trauerfeier für den verstorbenen Schlagerstar Gunter Gabriel soll es am 22. Juli in Hamburg geben. Das teilte das Bestattungsportal mymoria.de mit, das die Trauerfeier und auch die Bestattung von Gabriel organisiert. Der Ort wurde nicht bekannt gegeben.

Gabriel war Mitte Juni  in Folge eines Treppensturzes gestorben. Der Unfall passierte einen Tag vor seinem 75. Geburtstag. Zur Trauerfeier erwartet werden Familie sowie 120 geladene Gäste. Gabriel habe sich keine pompöse Bestattung gewünscht, getreu seinem Motto: „Ich bin Rebell, ´n bisschen Punk, aber ich bin sauber!“

Mit dem Tod beschäftige sich der Country- und Schlagersänger schon viel zu Lebzeiten. Etwa mit dem Song: „Der letzte Wagen ist immer ein Kombi“ von 1995. Dabei ließ er sich auch mit einer Gitarre in genau dem Sarg fotografieren, in dem er nun eingeäschert werde. Am liebsten wäre Gabriel nach seinem Ableben mit seinem Hausboot versenkt worden. Nun ist sein letztes Schiff eine Barkasse bei der Seebestattung, die zu einem späteren Zeitpunkt im engen Familienkreis stattfinden sollen.

Das Bestattungsportal mymoria.de kündigte an, dass es nach der Trauerfeier ein Video geben werde, das sich die Fans anschauen könnten. Auch eine digitale Kondolenzseite wurde eingerichtet. Gabriels Lebenswerk soll später mit einem Memorial-Konzert gewürdigt werden. Ein Termin dafür steht noch nicht fest.
 

zur Startseite

von
erstellt am 13.Jul.2017 | 12:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen