Hamburg : Tödliches Unglück: 60-Jähriger von U-Bahn erfasst

Ein Mann verliert an der Hamburger U-Bahnhaltestelle Lattenkamp seinen Halt und stürzt ins Gleisbett.

shz.de von
25. Januar 2015, 15:37 Uhr

Hamburg | Ein 60-jähriger Mann ist an der Hamburger U-Bahnhaltestelle Lattenkamp auf das Gleis gestürzt, von einer U-Bahn erfasst und dabei tödlich verletzt worden. Der Mann verlor am Samstagabend vermutlich aus gesundheitlichen Gründen seinen Halt auf dem Bahnsteig, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Zeugen beobachteten demnach, wie der 60-Jährige versuchte, sich im Gleisbett wieder aufzurichten, als er von der einfahrenden U-Bahn erfasst wurde.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert