Garten, Keller, Garage : Tipps vom Nabu in Hamburg: Auf Winterruhe der Tiere achten – so machen Sie es richtig

Avatar_shz von 15. Februar 2021, 08:01 Uhr

Futterstellen und Ruheplätze: Bei Minusgraden können Menschen vielen Tieren mit wenig Aufwand helfen.

Hamburg | Die starken Minusgrade in den vergangenen Tagen haben auch Einfluss auf die Tiere. Ob Insekten, Vögel, Igel, Eichhörnchen, Hasen oder Rehe – sie alle müssen mit ihrer Energie haushalten, um nicht zu erfrieren. Dabei können Menschen mit Leichtigkeit helfen, wie Biologin und Umweltpädagogin Stefanie Zimmer vom Naturschutzbund (Nabu) in Hamburg sagte. We...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen