Hamburg : Tierpark Hagenbeck feiert 111. Geburtstag

Sonne fällt auf das denkmalgeschützte sogenannte „Elefantentor“, den alten Eingang des Tierparks Hagenbeck.
Sonne fällt auf das denkmalgeschützte sogenannte „Elefantentor“, den alten Eingang des Tierparks Hagenbeck.

Der Tierpark lädt am Montag zu einer Zeitreise ein. Am 7. Mai 1907 öffnete Hagenbeck erstmals seine Pforten.

shz.de von
07. Mai 2018, 08:04 Uhr

Hamburg | Anlässlich seines 111. Geburtstags lädt der Hamburger Tierpark Hagenbeck am Montag zu einer Zeitreise. Zwischen 10 und 16 Uhr können Besucher unter anderem in einer Ausstellung die Geschichte jenes Zoos nachvollziehen, der seine Pforten erstmals am 7. Mai 1907 in Hamburg-Stellingen geöffnet hat.

Damals konnten Besucher erstmals Tiere in einem gitterlosen Zoo bestaunen. Gründer Carl Hagenbeck hatte zuvor eine Tierhandlung mit dem Namen „Hagenbeck's Thierpark“ im Stadtteil St. Pauli betrieben.

Besucher, die am 1. November (1.11.) oder 11. Januar (11.1.) Geburtstag haben, haben am Montag freien Eintritt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen