zur Navigation springen

Hamburg-Langenhorn : Telefonstörung im Altenheim - ausgerechnet über Weihnachten

vom

200 Senioren in Hamburg-Langenhorn können nicht mit ihren Verwandten und Freunden telefonieren.

shz.de von
erstellt am 24.Dez.2016 | 14:02 Uhr

Eine gestörte Telefonleitung hat rund 200 Bewohner einer Seniorenwohnanlage in Hamburg-Langenhorn für zehn Tage von der Außenwelt abgeschnitten. Auch an Heiligabend hätte die Störung zur Mittagszeit noch nicht behoben werden können, so dass sie keine telefonischen Weihnachtsgrüße von Freunden und Bekannten empfangen konnten, sagte Christoph Laube von der Vereinigten Hamburger Wohnungsbaugenossenschaft eG (vhw) über das Problem, über das zuvor die „Hamburger Morgenpost“ berichtet hatte.

„Es ist kein Weihnachtswunder in Sicht“, sagte Laube. Mehrere Tage hätten Techniker ohne Erfolg versucht, die Leitung bis zum 24. Dezember wieder zu reparieren. Für die meisten der Bewohner seien die Telefone die einzige Möglichkeit, mit Freunden und Verwandten in entlegeneren Gegenden in Kontakt zu treten. Als kleinen Trost hat die Hausleitung für die Feiertage das Personal aufgestockt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen