Streit im Mehrfamilienhaus : Tatverdächtiger festgenommen: 22-Jährige in Hamburg getötet

In der Amandastraße kümmerten sich die Rettungskräfte zunächst um die Frau, die später aber verstarb.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
23. April 2019, 11:38 Uhr

Hamburg | Eine 22 Jahre alte Frau ist in der Nacht zu Dienstag im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel getötet worden. Ein 34-Jähriger wurde als Tatverdächtiger vorläufig festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Verletzt...

gbHmrua | Eeni 22 hJrae elta uFar its ni rde atNhc zu eDnstgia im mabugHrer tStdlaite temsltEiüb tetteög rn.weod iEn -r3rJi4hgeä edurw lsa hätdTeirgertvac äugoirfvl mtemesegon,fn wei ide olPziie .telttiemi

tVezetler gal auf red eSartß

enugeZ ehtant mneadch rehecSi nud lprteoGe hegröt udn end froutN irdv.etägstn etterfnRuktgsä nfaned dei uaFr ovr mrehi asHu ni der tnmadAaaesrß am Bdoen ee.ldgin iDe gjnue rauF gelar im knasKunrhae nireh shnrwcee teeVzlg,unrne die rhi talu Pozeiil rfenfoab cudrh s„mfetup gwuG“eennlaatdwn eugtfzgü rndwoe wre.an eieWter tlseDai nennatn edi etaemnB äcztnuhs .nithc

whienZcs erd uFar udn edennar eewornhBn dse aeilhiehmfrussnMae losl es uzvor uas äzshnutc eärgtukrenl hsrcUae zum Steitr nmkegmoe e.sin

Auch erd msnfemoeneetg annM losl in emd asuH tonewhg ean.hb ieD mdsoorsnkmioiM tah eid meEntiurltgn fgemomaenun

TLHX.M lkcBo | tloBrhomintlauci für leArtki

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert