Hamburg-Bahrenfeld : Taschen sind ab September in der Arena am Volkspark verboten

Barclaycard-Arena in Hamburg. /Archiv
Barclaycard-Arena in Hamburg. /Archiv

Die Betreiber reagieren mit dem Taschenverbot auf ein „gesteigertes Sicherheitsbedürfnis“ der Besucher.

shz.de von
08. August 2017, 07:01 Uhr

Hamburg | Verschärfte Sicherheitsbestimmungen für Konzertgänger in Hamburg: Ab September dürfen Besucher der Arena am Volkspark keine Taschen mehr mitnehmen. Was größer als ein DIN A4-Heft ist, muss am Eingang für zwei Euro Gebühr abgegeben werden. Damit reagieren die Betreiber laut eigenen Angaben auf ein „gesteigertes Sicherheitsbedürfnis“ der Besucher.

Aus demselben Grund waren im August 2016 bereits Metalldetektoren zum Durchgehen eingeführt worden. Die Arena im Stadtteil Bahrenfeld bietet Platz für 16.000 Besucher und wird vor allem für Sport- und Kulturveranstaltungen genutzt.

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen