Projekt für zwölf Monate : Straße Beim Schlump in Hamburg wird zum Pop-Up-Radweg

Avatar_shz von 06. September 2020, 13:04 Uhr

shz+ Logo
Mit dem Rad unterwegs, wo sonst Autos fahren: Auch auf dem neuen Pop-Up-Radweg in Hamburg ist das ab Montag möglich.

Mit dem Rad unterwegs, wo sonst Autos fahren: Auch auf dem neuen Pop-Up-Radweg in Hamburg ist das ab Montag möglich.

Auch in der Max-Brauer Allee zwischen Holstenstraße und Stresemannstraße soll eine Pop-Up-Bikelane eingerichtet werden.

Hamburg | In Hamburg gibt es von Montag an den ersten Pop-Up-Radweg – auf beiden Seiten der Straße Beim Schlump. Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) hat ihn am Sonntag vorgestellt. Der Radweg wird zunächst für zwölf Monate eingerichtet, um Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln, die in einen späteren Umbau der Straße einfließen könnten. „Die Pop-Up-Bikeline is...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen