Bauarbeiten und Prüfungen : Sperrung der A7 zwischen Schnelsen-Nord und HH-Nordwest

shz+ Logo
Der von Norden kommende Verkehr wird ab der Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord über die B432 und B4 umgeleitet.

Der von Norden kommende Verkehr wird ab der Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord über die B432 und B4 umgeleitet.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag muss die A7 Richtung Süden von 22 bis 5 Uhr gesperrt werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. Juni 2019, 10:53 Uhr

Hamburg | Aufgrund von Arbeiten im Seitenraum der A7 und Überprüfungen der barrierefreien Schutzwandsysteme muss die A7 in Richtung Süden in der Nacht zu Freitag gesperrt werden. Sperrung Die nächtliche Sperrung b...

rmbHgau | duugrAnf vno nrteibeA im umrnaeSeti red A7 und nürefrÜepbung rde neeaeiirefrrrb unhztetdmwyecassS muss dei 7A in ihgRtcnu ünSde ni red tNahc zu rgetFai epgsretr r.ewden

Srrneugp

Dei ctcehiähln Sgrunrpe tibrftef dne itcsnbthA wizhnsec rde ltslAehesscslnu e-chHdsSoHnelnr-N ndu emd ekDeicr rHw-oseHtNd und ridw vno 22 hrU am dreantDnsbengoa bis rgFite,a 5 hUr mgsnor,e aennradu.

Uugmleint

Dre von dNeonr odeemnmk rhrkeVe wird rfü ienesd ruZimtea ovn der fhrAabt doScrnel-sheNn ebrü dei sodOllere tßeSar B4(2)3 und ide teeionrsHl sseCauhe )B(4 isb ruz uaAffrth elisedEtdt ligteeumet )42U.40/(

teeiWer ngunEiencnsrähk

triBsee in rde hcNta nvo esDtig,an 18. iJnu, fua Mhittcwo iwrd uudnagfr nov ütiFnrknnusgpnuoef red erpaHfrsteunafiht mi Bceheir reSn--NdoscnHlHeh g(hiRnguct )edonrN gretse.rp iDe pnuergrS idwr vno 22 Uhr am natgaeisndDeb sib 5 hrU am roneiohtgmcwtM aenhnat.l

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen