130 Beamte im Einsatz : „Soko Castle“ durchsucht Sportsbar in Hamburg - mehrere Festnahmen

In Hamburg-Billstedt durchsuchten 130 Beamte eine Sportsbar und ein weiteres Objekt.

shz.de von
10. März 2016, 20:46 Uhr

Hamburg | Zur Bekämpfung von Einbruchskriminalität ist die Polizei mit einem Großaufgebot zu zwei Durchsuchungen in Hamburg-Billstedt ausgerückt. 130 Beamte seien am Donnerstagabend im Rahmen einer Aktion der Sonderkommission „Castle“ im Einsatz gewesen, sagte eine Polizeisprecherin.

Ziele der Ermittler waren eine Sportsbar und ein weiteres Objekt. Es gab mehrere Festnahmen. Eine erste Bilanz der Aktion soll am Freitag gezogen werden. Die „Soko Castle“ hatte im vergangenen August ihre Arbeit aufgenommen. Es sei das Ziel der Abteilung, Hamburg für Einbrecher unattraktiv zu machen, hatte die Leiterin zum Start gesagt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert