Über Jahre Konten ausgeräumt : Seniorin mit Kissen erstickt – 75-Jähriger in Hamburg zu lebenslanger Haft verurteilt

shz+ Logo
 Der 74 Jahre alte Angeklagte (Mitte) sitzt im Sitzungssaal zwischen seinen Anwälten Johannes Santen (links) und Arne Timmermann (rechts).

Der 74-jährige Angeklagte (Mitte) sitzt im Sitzungssaal zwischen seinen Anwälten Johannes Santen (links) und Arne Timmermann (rechts).

Aus Habgier soll der Mann die demente und erblindete 91-Jährige heimtückisch in ihrer Wohnung getötet haben.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Dezember 2019, 12:55 Uhr

Hamburg | Im Prozess um den Tod einer 91-Jährigen in Hamburg-Rissen hat das Landgericht den 75-jährigen Angeklagten zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Der Mann habe die demente, gebrechliche und erbl...

Hubgrma | mI soPzser um edn dTo neeri geJn-iär19h in uisH-ngRsmerba hta sad chairdgLtne ned 5-jänheg7ri gtkgAeelnna zu ernie eaensnebnlgl ireaessihtfFrte erutri.vlte reD Mnan eahb edi nemdee,t ereichbgclhe und ritlbdneee ionSinre am 7. bteSperme 1702 ni riher nhgWuno ciüteishcmhk meer,rtod rkerletä der zdeVeotrsni dre rSt,mkafamer aiatsthM nai,Semnnt am ogMtna.

Das Mitvo sei rbeaHgi n.wsgeee sAl rnzeitgeeest leiAleenrb ebha er ide guhnWno ekrafvneu noe,wll dnemahc er lrheaanjg eid eKnnot erd lneta eaDm muagbrteä .ahtte mA attagT sie rde mhileerencvti rndeuF gtimaostrv uz ihr emknmgeo nud eahb die rFau geleknebt dun tmi einem ssKein kts.teicr

eerneeWsil:t 9eriäJ1hg- imt Knisse rte:csitk ktagnreeAlg wtgecsih vor chrGiet

reD ntalkAgege rdwue uach sde uegtseBr ni 37 enFllä ushgdicl rosehncegp. asD Grhteci edoetnr edi hzniiugeEn von ftas 05020.0 Eour n.a

iMt edm rlteUi necrptsha ied aKemmr edr Fnduorreg der tatataltSnhaa.wsscf Die einedb edeerVirgti nteaht Frhpiucers tgdfro.ree iSe inntkgedü chna mde iUlter veionRis .an

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert