Verkehrsunfall : Seniorin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

In Hamburg ist eine 79-Jährige auf einen Radweg gelaufen und wurde von einer Radfahrerin angefahren.

shz.de von
28. Februar 2016, 10:37 Uhr

Hamburg | Eine 79 Jahre alte Fußgängerin ist in Hamburg-Barmbek von einer Fahrradradfahrerin angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Eine 24-Jährige war am Samstagnachmittag auf ihrem Fahrrad ordnungsgemäß auf dem Radweg unterwegs, als die Seniorin plötzlich auf den Radweg lief und dort stehen blieb. Dies berichtet ein Polizeisprecher am Sonntag. Die 24-Jährige konnte demnach nicht mehr bremsen und fuhr die 79-Jährige um. Die Seniorin stürzte und erlitt lebensgefährliche Schädelbrüche sowie eine Hirnblutung. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen