Stadtteil Hamm : Schwerer Motorradunfall in Hamburg

Ein Autofahrer will in eine Einfahrt abbiegen. Dabei übersieht er den entgegenkommenden Motorradfahrer. Es kommt zum Zusammenstoß.

shz.de von
03. Juni 2014, 07:58 Uhr

Hamburg | Am Dienstagmorgen kommt es gegen 05:25 Uhr auf der Süderstraße im Hamburger Stadtteil Hamm zu einem schweren Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Pkw will in Höhe des Verkehrsamtes in eine Einfahrt fahren und übersieht dabei vermutlich den entgegenkommenden Motorradfahrer. Es kommt zur Kollision. Der Motorradfahrer prallt mit seiner Maschine in den hinteren Bereich des Autos. Der Aufprall ist so stark, dass die Seitenairbags auslösen.

Der Motorradfahrer stürzt und wird von den alarmierten Rettungskräften mit Verdacht auf Beinbruch in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehr wird an der Unfallstelle örtlich umgeleitet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen