Tostedt : Schwein in Harburg unterwegs: Auf dem Weg zum Schlachthof entkommen

shz+ Logo
Dem Tod vorerst von Schippe gesprungen ist dieses Schwein.

Dem Tod vorerst von Schippe gesprungen ist dieses Schwein.

Das Schwein war offenbar beim Einladen auf den Viehtransporter geflohen. Was jetzt mit ihm geschieht, ist unklar.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. April 2020, 10:45 Uhr

Hamburg-Harburg | Am Dienstagmorgen sind Passanten im niedersächsischen Tostedt im Landkreis Harburg auf ein auf der Straße frei herumlaufendes Mastschwein gestoßen. Nach Angaben der Spaziergänger fanden diese das Tier, al...

ga-gurrHbabumrH | mA Domggsnaitnere dsin nsnaetasP im siceärisesdnnchhe otstedT mi rekdiaLns rgruHab auf eni ufa dre reatSß rief aslrudeufmehen hwsacteMsin s.eteognß cNah engnabA dre näSagrpezegir ennfda sedei ads er,Ti las es eggen 6 rhU ufa nud enneb erd Trstrfßaeti liru.hmefe sE ise an eienm eShecfggahe tshene eebenblgi dun aehb ide eeriT etsnarut authea.scgn

Pnesstaan dirtänvsntege ied Plio,ize clhwee hiezctiegl mti nemei nalbleesf fenotirmnrei rwdtLian .irfaetn sreieD teirheebct vro ,tOr assd dsa eTir lurcmhteiv am Mernog usa imnee nehna aiStlwchelsen begnuaaeh eis, asl se esmazumn tmi ndaneer eiwnhecSn fua neeni raetnrorTsp eanvdrel erdwne ltesol. eseiDr tolels dei Tiree umz eShtchaclr n.niergb

erD Lrdnwita eibrt dsa Tier hnca 90 uenMtin in red hieetriF ireedw zum kappn 005 eMetr ttneneenrf sSlnwhl.eetcai Wei es tim med cSnwehi whreei,tget sit nl.kaur

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen