Tostedt : Schwein in Harburg unterwegs: Auf dem Weg zum Schlachthof entkommen

Avatar_shz von 07. April 2020, 10:45 Uhr

shz+ Logo
Dem Tod vorerst von Schippe gesprungen ist dieses Schwein.

Dem Tod vorerst von Schippe gesprungen ist dieses Schwein.

Das Schwein war offenbar beim Einladen auf den Viehtransporter geflohen. Was jetzt mit ihm geschieht, ist unklar.

Hamburg-Harburg | Am Dienstagmorgen sind Passanten im niedersächsischen Tostedt im Landkreis Harburg auf ein auf der Straße frei herumlaufendes Mastschwein gestoßen. Nach Angaben der Spaziergänger fanden diese das Tier, als es gegen 6 Uhr auf und neben der Triftstraße herumlief. Es sei an einem Schafgehege stehen geblieben und habe die Tiere erstaunt angeschaut. Passant...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen