HVV : S-Bahnen in Hamburg immer unpünktlicher

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 27. März 2019, 07:51 Uhr

shz+ Logo
Die S-Bahn in Hamburg verfehlte die mit der Stadt vertraglich vereinbarte Pünktlichkeitsquote.

Die S-Bahn in Hamburg verfehlte die mit der Stadt vertraglich vereinbarte Pünktlichkeitsquote.

Laut Definition gilt ein Zug erst dann als verspätet, wenn er mehr als 2:59 Minuten hinter dem Fahrplan liegt.

Hamburg | Hamburgs S-Bahn kämpft weiterhin gegen die eigene Unpünktlichkeit – allerdings mit nachlassendem Erfolg. 2018 bewegten sich lediglich 94,3 Prozent der S-Bahnen in Hamburg und im Umland im vereinbarten Zeitkorridor. Laut Definition gilt ein Zug erst dann als verspätet, wenn er mehr als 2:59 Minuten hinter dem Fahrplan liegt. Die S-Bahn verfehlte damit d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen