Infiziertes Personal : Rund 600 Gäste von Corona-Ausbruch in Hamburger Bar „Katze“ betroffen

Avatar_shz von 17. September 2020, 12:09 Uhr

shz+ Logo
In der Bar 'Katze' sind nach Mitteilung des Hamburger Senats mehrere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden.

In der Bar "Katze" sind nach Mitteilung des Hamburger Senats mehrere Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Noch sind nicht alle Besucher, die das Lokal zwischen dem 5. und dem 9. September besucht haben, gefunden.

Hamburg | Nach dem Corona-Ausbruch in einer Bar im Hamburger Schanzenviertel gehen die Behörden von rund 600 Betroffenen aus. „500 Menschen aus nahezu allen Hamburger Bezirken, die die Bar „Katze“ am 5., 8. oder 9. September besucht hatten, haben wir bereits erreicht“, sagte der Sprecher der Gesundheitsbehörde, Martin Helfrich, am Donnerstag. Viele seien schon i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen