Hamburg : Rund 250 Menschen demonstrieren gegen rassistische Polizeigewalt

Avatar_shz von 22. August 2020, 13:56 Uhr

shz+ Logo
Rund 250 Teilnehmer zogen durch die Hamburger Innenstadt, um gegen Polizei-Gewalt zu demonstrieren.

Rund 250 Teilnehmer zogen durch die Hamburger Innenstadt, um gegen Polizei-Gewalt zu demonstrieren.

Bei einem umstrittenen Polizeieinsatz wurde ein 15-jähriger von mehreren Polizisten zu Boden gebracht.

Hamburg | Nach dem heiß diskutierten Polizeieinsatz der vergangenen Woche, bei dem ein 15-jähriger von mehreren Polizisten zu Boden gebracht worden ist, kommt es am heutigen Samstag zu einer Demonstration in der Hamburger Innenstadt. Unweit des Einsatzortes solidarisierten sich rund 200 Personen auf dem Holstenwall. Es wurden Redebeiträge gehalten, Plakate und T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen