Hamburg : Rocko Schamoni: „Golden Pudel Club“ öffnet bald wieder

Der „Golden Pudel Club“ brannte am Sonntag ab. Im besten Fall könne er in zwei bis vier Wochen wieder genutzt werden.

shz.de von
19. Februar 2016, 21:02 Uhr

Hamburg | Der am Sonntag bei einem Feuer stark beschädigte „Golden Pudel Club“ soll in wenigen Wochen bereits wieder seine Pforten öffnen. Das sagte einer der Besitzer, Rocko Schamoni, dem „Hamburger Abendblatt“. „Der beschädigte Dachstuhl wird abgetragen und das Gebäude abgedichtet - dann kann der Golden Pudel Club im besten Fall in zwei bis vier Wochen wieder genutzt werden.“

Die Versicherung habe den Schaden vor Ort besichtigt und sich bereit erklärt, die Kosten für die Notmaßnahmen zu tragen.

Der legendäre „Pudel“ war in der Nacht zum Sonntag in Flammen aufgegangen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Eine für den 20. April angesetzte Zwangsversteigerung des „Pudels“ sorgt für Protest in der Szene. Für Freitag hatten zahlreiche Unterstützer Demonstrationen angekündigt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert