Hamburg Historisch : Richard Dörfel – Ein Fußball-König ohne Thron

Avatar_shz von 01. September 2020, 15:07 Uhr

shz+ Logo
Gert, Friedo und Charly Dörfel am Rothenbaum.

Gert, Friedo und Charly Dörfel am Rothenbaum.

Aus der Fußballer-Familie Dörfel sticht Richard heraus – weil der den „Führergruß“ verweigerte.

Hamburg | Jeder eingefleischte Fußballfan kennt Gert „Charly“ Dörfel (80), den trickreichen Linksaußen und Spaßvogel. Doch nur wenige wissen, dass es auch Bruder Bernd (75), Vater Friedo und Onkel Richard zu einiger Berühmtheit brachten. Doch nur drei aus diesem Kleeblatt wurden Nationalspieler. Richard durfte während der Nazizeit nicht im Dress der elf Besten ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen