zur Navigation springen

Couragierter Einsatz : Restaurant-Gäste überwältigen Räuber

vom

Der Hamburger Polizei ist ein vermutlicher Serienräuber ins Netz gegangen. Maßgeblich daran beteiligt waren die Gäste eines Schnellrestaurants.

Hamburg | Ein Angestellter eines Schnellrestaurants hat einen jungen mutmaßlichen Serienräuber bei einem bewaffneten Überfall in Hamburg-Steilshoop überwältigt. Der vermummte 17-Jährige war über eine Seitentür in das Restaurant gelangt, bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Schreckschusspistole und forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Im Moment, als er sich hinter den Tresen über die geöffnete Kasse beugte, trat der couragierte Angestellter nach Angaben der Polizei aus der Küche und überwältigte den Mann von hinten.

Die Waffe fiel auf den Boden, einige Gäste eilten zur Hilfe und hielten den Räuber so lange fest, bis die Polizei eintraf, wie es weiter hieß. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei wird der 17-Jährige für sieben weitere Raubüberfälle zwischen September und November in Steilshoop verdächtigt. Laut Polizei sitzt er nun in Untersuchungshaft.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Nov.2014 | 13:55 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen