Juweliergeschäft Hamburg : Raubüberfall mit „Blackout“? Ex-Justizbeamter aus Neumünster verurteilt

Der Verurteilte gibt an, ein Geschenk für seine Verlobte gesucht zu haben – an den Überfall erinnere er sich nicht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
23. August 2019, 09:58 Uhr

Hamburg | Ein ehemaliger Justizbeamter ist wegen eines Überfalls auf ein Juweliergeschäft in Hamburg-Eppendorf zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt worden. Das bestätigte eine Gerichtssprecherin am Frei...

brmguHa | iEn igaelheerm brzmeseuaJitt sit ewneg seien fÜllebras uaf ine eJfuwhsrgcälteei ni r-EneHmbrpopgfuad zu rive nraeJh dnu cshse Mnaeont aHtf lituerretv w.rdoen sDa tseitgbäet niee Ghsreirpisecrtcneh am ta.igrFe eiD Krmmea sie ibe hremi liertU ma ngDaoentrs vno einer tnaeeglnp aTt gngeuana.egs asD ivMto üfr den arlbeflÜ ieblb biade wertie im alk.rennU

Luta stclatashnatafwtaS tetha der lieeaghem mi Nakmaphf tsgieldeueba toaSld aus umnertsNeü izew lsteetgAlenn ereapyPfffsr sin ecihtsG gü.ershtp Dnna hatls er veir ernhU im wmreeGtsta onv 4017.0 Eu.ro Das ethcfäGs awr erükrbatwamace.h innEe tMano anch edr aTt nham eid Pzeloii edn aklengtegnA .fets

rü„F emnnie tMnndeana ibtg es rfü dei taT vmo 2.8 ruFrbae 1209 neliierek kugnl,rr“Eä ateth edr reeeirgdtVi sed -3rJhäg7eni ovr der mrSmeatrafk am tecdgLnrhia gabuHmr telkr.rä engtchEili ebha re urn nie tckciHssoehgnheez für nisee roelbetV ehsugct.

hcoD hnac eirne senert nBgeutra eis re in ads äcteshfG zrekgcrhüuek.t nA edn centeelihngi aelrflbÜ nöken re hcsi icnth n,neerinr er ahbe einne Btc„o“aulk gbh.tae rDe nktaAelegg tteah mi rPsozse gennb,aege neies sluiudbAng zmu Jbgiouvensmeslltautzz ahcn ierne ehnräighnzje stiezteDni bie rde wusBdehner nnnogebe uz enabh.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen