Maskierter Täter : Raubüberfall auf Hamburger Spielhalle: Sofortfahndung blieb erfolglos

Der Täter konnte entkommen und wird jetzt gesucht. Seine Beute: 50 Euro.

shz.de von
26. August 2018, 13:05 Uhr

Hamburg | Ein maskierter Unbekannter hat im Hamburger Stadtteil Billstedt mit einem Messer eine Spielhalle überfallen. Laut Polizeiangaben vom Sonntag hatte der Mann die Einrichtung am Samstagmorgen betreten und war sofort auf eine 54 Jahre alte Angestellte zugegangen, die mit Reinigungsarbeiten beschäftigt war.

Mit dem Messer in der Hand forderte er sie zur Herausgabe des Bargelds aus der Kasse auf. Mit etwa 50 Euro Beute flüchtete er anschließend. Eine Sofortfahndung mit fünf Streifenwagen blieb zunächst erfolglos.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert