Polizei sucht Zeugen : Raubüberfall auf Hamburger Seniorin

Donnerstag Vormittag wurde eine 76-Jährige rücklings auf offener Straße überfallen. Die Täterin flüchtete ohne Beute.

shz.de von
15. März 2019, 11:37 Uhr

Hamburg | Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, nachdem am Donnerstag Vormittag um 10.30 Uhr eine 76-Jährige auf offener Straße überfallen wurde.

Nach dem bisherigen Erkenntnisstand war die 76-Jährige in der Brauhausstraße in Hamburg-Wandsbek zu Fuß unterwegs, als sie rücklings eine Bewegung verspürte. Beim Umdrehen stand ihr eine unbekannte Frau gegenüber, die ein Messer in der Hand hielt und bereits den Riemen der Handtasche der Seniorin durchtrennt hatte.

Senioren wehrt sich erfolgreich

Die ältere Dame setzte sich zur Wehr und schrie die Tatverdächtige an. Obwohl diese an der Handtasche zerrte, gelang es ihr nicht, die Handtasche zu entreißen. Daraufhin flüchtete die Tatverdächtige in Richtung Wandsbeker Marktstraße.

Die 76-Jährige wurde bei der Tat nicht verletzt und erstattete kurz darauf eine Anzeige bei der Polizei. Eine Fahndung blieb bisher ohne Erfolg.

Die Tatverdächtige wird folgendermaßen beschrieben:

  • weiblich
  • ca. 1,75 Meter groß
  • kräftige Statur
  • helle Haare
  • bekleidet mit einer hellen Jacke

Zeugen werden gebeten, sich an das Hinweistelefon der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder an jede Polizei Dienststelle zu wenden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert