zur Navigation springen

Mobiliar und Scheiben zerstört : Randale nach Konzert im Bürgerhaus Hamburg-Wilhemsburg

vom

Dass die Veranstaltung in der Nacht beendet werden sollte, wollten einige Besucher nicht akzeptieren und sorgten für Chaos.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2017 | 15:32 Uhr

Hamburg | Nach einem Konzert im Bürgerhaus Hamburg-Wilhelmsburg haben einige aufgebrachte Besucher am frühen Sonntagmorgen dort Mobiliar, Automaten und Fensterscheiben zerstört.

Die Polizei war nach Angaben vom Sonntag mit 15 Streifenwagen im Einsatz. Ursache der Randale sei vermutlich gewesen, dass der Vermieter die Veranstaltung gegen 2 Uhr beenden wollte, als noch 170 Gäste da waren. Die meisten verließen das Gebäude, aber einige hätten das Ende nicht akzeptieren wollen und randaliert. Um welche Art Konzert es ging war zunächst unklar, ebenso die Schadenshöhe.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert