Hamburg-Eilbeck : Radfahrerin stirbt bei Unfall mit Lkw

<p>Der Lkw am Unfallort.</p>

Der Lkw am Unfallort.

Der Lkw-Fahrer wollte nach rechts abbiegen, dabei erfasste er die 19-Jährige. Sie starb noch an der Unfallstelle.

shz.de von
11. Oktober 2016, 19:32 Uhr

Hamburg | Eine 19-jährige Radfahrerin ist am späten Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall im Hamburger Stadtteil Eilbek tödlich verletzt worden, teilt die Polizei mit.

Die junge Frau war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Wandsbeker Chaussee in Richtung Innenstadt unterwegs. Ein 59-jähriger Lkw-Fahrer fuhr mit seinem Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen auf der Wandsbeker Chaussee ebenfalls in Richtung Innenstadt. Er wollte mit seinem Lkw nach rechts in die Ritterstraße abbiegen. Dort erfasste der Lkw die Radfahrerin, die zu diesem Zeitpunkt die Ritterstraße überquerte.

Die junge Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer kam in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes dauern an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert