Nach Corona-Zwangspause : Prostitution in Hamburg und Schleswig-Holstein wieder erlaubt

Avatar_shz von 15. September 2020, 09:02 Uhr

Um das Infektionsrisiko gering zu halten, muss laut Sozialbehörde ein Hygienekonzept vorliegen.

Hamburg | Prostitution ist in Hamburg und Schleswig-Holstein ab Dienstag unter strengen Auflagen wieder zulässig – allerdings nur in angemeldeten Prostitutionsstätten. „Weiterhin verboten ist die Ausübung der Prostitution in jeglicher Art von Fahrzeugen und im Rahmen von Prostitutionsveranstaltungen”, teilte die auch für Gesundheit zuständige Hamburger Sozialbeh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen