Neuengamme : Polizist auf Motorrad stirbt bei Unfall mit Transporter

<p>Feuerwehrleute am Einsatzort: Unter dem weißen Lacken liegen Teile des Motorrades. Der Transporter ist auf die Seite gekippt.</p>

Feuerwehrleute am Einsatzort: Unter dem weißen Lacken liegen Teile des Motorrades. Der Transporter ist auf die Seite gekippt.

Der Motorradpolizist war auf Einsatzfahrt. Er prallte mit einem Transporter zusammen.

shz.de von
15. August 2016, 20:05 Uhr

Neuengamme | Bei einem schweren Verkehrsunfall ist auf dem Kirchwerder Landweg in Neuengamme am Montagnachmittag ein Motorradpolizist ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen war das Polizeimotorrad auf dem Kirchwerder Landweg mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs nach Bergedorf, als plötzlich ein Transporter nach links abgebogen ist. Nach dem Zusammenprall gingen beide Fahrzeuge in Flammen auf. Der Polizist war sofort tot, der Fahrer des Transporters wurde leicht verletzt.

Die Einsatzleitstelle hatte ein Großaufgebot von Rettungskräften zum Unfallort geschickt. Auch mehrere Notfallseelsorger wurden zur Betreuung der Rettungskräfte zum Unfallort entsandt. Betroffene Beamte und Kollegen des Opfers wurden aus dem Dienst herausgelöst.

 

Den exakten Unfallhergang ermittelt der Verkehrsunfalldienst in Zusammenarbeit mit der Kriminaltechnik. Der Kirchwerder Landweg ist zwischen Heinrich-Osterath-Straße und Neuengammer Hausdeich voll gesperrt worden. Die Polizei empfiehlt, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert