Hamburg-Bergedorf : Polizei stellt Suche nach vermeintlich vermissten Schwimmer ein

Allermöher See: Zeugen wollen gesehen haben, wie ein Schwimmer um Hilfe gewunken hat. Taucher fanden niemanden.

shz.de von
07. September 2016, 19:05 Uhr

Hamburg | Nach zweieinhalb Stunden haben die Einsatzkräfte die Suche nach einem vermeintlich vermissten Schwimmer im Allermöher See in Hamburg-Bergedorf abgebrochen. Die Taucher hätten niemanden im Wasser entdeckt, teilte die Polizei am Mittwochabend mit. Es sei auch niemand als vermisst gemeldet worden.

„Wir haben die Suchmaßnahmen eingestellt, und wir werden sie auch nicht wieder aufnehmen.“ Zeugen hatten der Polizei gemeldet, dass ein Schwimmer - ob Mann oder Frau, war unklar - um Hilfe gewunken habe.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert