Raubüberfall in Hamburg : Polizei fahndet ein Jahr später mit diesen Fotos nach dem Täter

Avatar_shz von 03. Dezember 2020, 11:41 Uhr

shz+ Logo
Blaulicht.JPG

Das 39-jährige Opfer wurde zuerst mit Melonenstücken beworfen, dann stach der Täter zu.

Hamburg | Fast genau ein Jahr nach der Tat fahndet die Polizei Hamburg mit Fotos aus einer Überwachungskamera öffentlich nach dem bislang unbekannten Täter. Die Tat ereignete sich am 4. Dezember 2019 um kurz vor 20 Uhr. Dabei  wurde ein 39-jähriger Mann im Hamburger Stadtteil Niendorf überfallen und mit einem Messer im Gesicht verletzt.   Nach bisherigem Stand ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen