Strafverfahren eingeleitet : Polizei beschlagnahmt Handy mit Kinderpornos bei pädophilem Häftling in Santa Fu

glosemeyer_barbara_75R_7369.jpg von 20. November 2020, 14:53 Uhr

Der 67-Jährige ist seit 13 Jahren in Sicherungsverwahrung in Santa Fu. Das verschaffte ihm einige Vorteile.

Hamburg | Seit 18 Jahren sitzt ein 67-Jähriger in der Hamburger Justizvollzugsanstalt Fuhlsbüttel - genannt Santa Fu - wegen schweren sexuellen Missbrauchs an Kindern aus seiner Nachbarschaft in Hamburg ein. Und trotzdem konnte er auf seinem Handy Kinderpornos gucken. Wie ist es möglich, dass so etwas passieren kann,  fragen sich viele, nachdem der Fall jetzt an...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert