Möglicher Wechsel nach Berlin : Politologe über Olaf Scholz: „Er ist ein sehr gründlicher Aktenarbeiter“

Politikwissenschaftler Kai-Uwe Schnapp (51) lehrt seit 2008 als Professor an der Universität Hamburg.

Politikwissenschaftler Kai-Uwe Schnapp lehrt seit 2008 als Professor an der Universität Hamburg.

Welchen Folgen hätte der Scholz-Wechsel nach Berlin für Hamburg? Und was würde ihn als Finanzminster auszeichnen? Der Polit-Experte Schnapp erklärt es im Interview.

Avatar_shz von
07. März 2018, 18:20 Uhr

Hamburg/Berlin | Olaf Scholz (SPD) hält sich zwar noch immer bedeckt – doch es gilt als ausgemacht, dass Hamburgs Bürgermeister in Berlin Bundesfinanzminister und Vizekanzler werden soll. Favorit für den Chefposten im Rathaus der Hansestadt ist der bisherige SPD-Fraktionsvorsitzende Andreas Dressel. Der Politikwissenschaftler Prof. Kai-Uwe Schnapp erklärt in einem Interview, wie ein möglicher Wechsel auf dem Bürgermeister-Stuhl die Politik in der Hansestadt verändern würde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker