Hamburg : Pizza-Fahrer überschlägt sich mit seinem Auto

Der Wagen des Pizzaboten überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Der Wagen des Pizzaboten überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

In der Cuxhavener Straße kommt der Bote von der Fahrbahn ab. Sein Auto überschlägt sich, er wird schwer verletzt.

shz.de von
21. Februar 2015, 15:25 Uhr

Hamburg | Bei einem Verkehrsunfall wurde in der Nacht zum Sonnabend ein Pizzabote schwer verletzt. Der Mann kam sich aus bisher unbekannter Ursache auf der Cuxhavener Straße nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte über einen Radweg und prallte gegen eine Mauer und einen Zaun. Der Wagen überschlug sich dabei und blieb auf dem Dach liegen.

Als die Rettungskräfte eintrafen, lag der Mann hinter seinem Fahrzeug. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt wurde er schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Während der umfangreichen Rettungs- und Bergungsarbeiten hatte die Polizei die Straße zeitweise voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Fischbek, Süderelbe, Harburg, sowie der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.

Blaulichtmonitor



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert