Tierrechte : Peta will Kutschfahrten durchs Watt verbieten

shz_plus
<p>Die zu Hamburg gehörende Insel Neuwerk an der Elbmündung ist auch per Kutsche zu erreichen.</p>

Die zu Hamburg gehörende Insel Neuwerk an der Elbmündung ist auch per Kutsche zu erreichen.

In Schleswig-Holstein werden Kutschfahrten durchs Watt von Nordstrand aus zur Hallig Südfall zwischen April und Oktober angeboten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
12. Februar 2019, 13:57 Uhr

Hamburg | Die Tierrechtsorganisation Peta will Kutschenfahrten im Watt verbieten. Nach einem schweren Unfall zwischen Cuxhaven und der Insel Neuwerk haben die Tierschützer von Hamburgs Wirtschaftssenator Michael We...

rbHgamu | ieD sTetiotesnrcgnhoaiiarr Pate wlli tnneKreauhfhsct im tWta .berniteev Ncah eenmi srecwhne nllUaf cezhiwsn huvxCena udn der nsleI wukeNre enbah eid eüscezirTthr nov Harbsumg sstrshctaareWnofit laehMic hnWegamntesa (rsep)aotil nud edm eervaChnux Lraandt U-aeKiw ldeBefietl nie kbevraohetWttstnuc rtfdgreoe.

eDi„ eotsrnicaogeitrarhsinT atwrn ties eilven Jhrena vro dne sneRkii bie der zNugunt ovn nfeedPr vro “Khcsu,nte ehiß se in nieer sigtes.ruPmlneite uorvZ ethat ied itgeZun D„ei lWte“ bdrraüe bctrtiehe.

cDnaha ndsi mi gnneveneagr harJ ibe asitgnmes 33 fnnheäPUltercnkuls-efed hzne Menhscen ötgteet udn 62 tvrzeetl r,eowdn ueadntrr elarezhcih shcw.er Auereßmd nisee evri edrfeP ums Lbeen emkegonm dnu reiv ireetew iTeer ztltr.vee

eDi imt dtbasAn sgehäiuft ashucrflalneU es,i dsas ihsc refdPe hsrect.nceekr tLua ePat ndis Unfälle mit Kusnthec so ie,rfnhcolge liwe ohcrigvurcenghusS„teinrn wei eGrtu und ig“rabsA ltn,hfee ied cueltngeBuh melhafnagt dnu ide smtmseryeseB crienudehnzu eesn.i

nI litwhsinogscH-eeSl ndrewe ehrahcsfnuttK mit drPfe nud ngaeW dhusrc tatW von sdtNadrnro sua uzr lligHa Sadfllü ienszhwc prAli dnu oOrtkbe bnn.otgeae

zur Startseite