Klage wegen Corona-Verordnung : OVG entscheidet kommende Woche über Öffnung von Geschäften auf mehr als 800 Quadratmetern

Avatar_shz von 24. April 2020, 10:09 Uhr

shz+ Logo
Peter Tschentscher (SPD) beantwortet nach einer Senatssitzung Fragen von Journalisten. /dpa/Archivbild
Peter Tschentscher (SPD) beantwortet nach einer Senatssitzung Fragen von Journalisten. /dpa/Archivbild

Hamburger Sportgeschäft geht gegen Corona-Verordnung der Stadt Hamburg vor. Ein Vorstoß, der viele andere ermutigen könnte.

Obwohl das Verwaltungsgericht Hamburg am Mittwoch entschieden hat, dass auch Geschäfte mit mehr als 800 Quadratmeter Fläche öffnen dürfen, ändert sich für das klagende Sportgeschäft Sport-Scheck in der Mönckebergstraße bis kommende Woche  nichts. Auf Bitten der Stadt Hamburg, die gegen die Entscheidung Beschwerde eingelegt hat,  gilt  bis zu einer endg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen