Von Altona nach Diebsteich : Neues Bahnhofsquartier: Fußballstadion und Musikhalle am Diebsteich?

Lorenz 4,5x6-1.jpg von 22. Juni 2019, 13:42 Uhr

shz+ Logo
Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen eröffnet die Diskussion zum Rahmenplanentwurf für das Areal rund um den künftigen Fern- und Regionalbahnhof Hamburg-Altona am Diebsteich.

Die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen eröffnet die Diskussion zum Rahmenplanentwurf für das Areal rund um den künftigen Fern- und Regionalbahnhof Hamburg-Altona am Diebsteich.

Bei einer Verlegung des Fernbahnhofs würde sich einiges verändern. Die Stadtentwicklungsbehörde stellt ihre Pläne vor.

Hamburg | Ob und wann Hamburg den Fernbahnhof Altona zum Diebsteich verlegen kann, steht noch in den Sternen. Dennoch läuft die Planung für die Gestaltung des umgebenden Quartiers. Weiterlesen: Verlegung des Fernbahnhofs Altona: Hamburger Großprojekt auf dem Abstellgleis „Gemischtes und urbanes Stadtquartier“ Am Samstag präsentiert die Stadtentwicklungsbehörde ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen