Johannes B. Kerner : Neue Kochshow im ZDF: „Kerners Köche“ startet im April

Johann Lafer, Cornelia Poletto, Johannes B. Kerner, Alfons Schuhbeck und Sebastian Lege (v.l.)
Foto:

Johann Lafer, Cornelia Poletto, Johannes B. Kerner, Alfons Schuhbeck und Sebastian Lege (v.l.)

Die vier Starköche Alfons Schuhbeck, Johann Lafer, Cornelia Poletto und Sebastian Lege treten gegeneinander an.

shz.de von
01. März 2017, 18:58 Uhr

Hamburg | Moderator Johannes B. Kerner tritt wieder mit einer Kochshow an den Herd. Vom 1. April an versammelt er jeden Sonnabend vier Starköche um sich, die gegeneinander antreten sollen. Am Mittwoch wurde die Show offiziell im Kochstudio in Hamburg vorgestellt.

Die Köche Alfons Schuhbeck, Johann Lafer, Cornelia Poletto und Sebastian Lege gaben eine erste kulinarische Kostprobe. „Kerners Köche“ soll an den Publikumserfolg „Kerner kocht“ anknüpfen, der von 2005 bis 2008 im ZDF lief.

In der Kochshow sollen sowohl bekannte Gesichter, wie Johann Lafer und Alfons Schuhbeck, als auch neue, noch unbekannte Küchenstars ihr Können unter Beweis stellen. Das Konzept: Vier Köche bereiten jeweils einen Gang des vorgegebenen Menüs zu und bewerten sich im Anschluss gegenseitig. Für die Zuschauer gibt es nebenbei viele nützliche Küchentipps.

„Nirgendwo sonst treffen so viele Küchenchefs dieser Klasse zusammen und kochen in einer Sendung. ,Kerners Köche‘ war und bleibt Kult“, sagt ZDF-Showchef Dr. Oliver Heidemann.

Geplant sind zunächst zehn 45-minütige Ausgaben. Produziert wird die Sendung von Riverside Entertainment.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen