Vollsperrung der L235 : Neu Wulmstorf: Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash

Die Feuerwehr musste das Dach des Seat abschneiden, um die verletzte Fahrerin befreien zu können.
1 von 2

Die Feuerwehr musste das Dach des Seat abschneiden, um die verletzte Fahrerin befreien zu können.

Zwei Fahrzeuge stoßen auf der Landesstraße in Richtung Rüpke zusammen. Eine Person wird eingeklemmt.

shz.de von
22. Juni 2016, 13:01 Uhr

Neu Wulmstorf | Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Landesstraße 235 zwischen Neu Wulmstorf und Rüpke (Landkreis Harburg) sind am Mittwochmittag zwei Personen schwer verletzt worden.

Ein Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste das Dach des Seat abschneiden, um den Verletzten befreien zu können. Die Rettung dauerte 90 Minuten, die L235 ist voll gesperrt.

Details zur Unfallursache und die Höhe des Sachschadens sind bisher unklar.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert