Flüchtlingslager Moria : Nach verheerendem Brand: Hamburg ist bereit zur Aufnahme von Flüchtlingen

Avatar_shz von 09. September 2020, 13:59 Uhr

shz+ Logo
Das Flüchtlingslager Moria ist durch einen Großbrand nahezu vollständig zerstört worden.

Das Flüchtlingslager Moria ist durch einen Großbrand nahezu vollständig zerstört worden.

Nach bisherigen Vereinbarungen mit der Bundesregierung nimmt Hamburg bis zu 150 Flüchtlinge auf.

Hamburg | Nach dem verheerenden Brand im griechischen Flüchtlingslager Moria will Hamburgs rot-grüner Senat Flüchtlinge in der Hansestadt aufnehmen. Mit Ausnahme der AfD-Fraktion boten alle in der Bürgerschaft vertretenen Parteien und der rot-grüne Senat den Flüchtlingen Hilfe in der Hansestadt an. „Die Bilder aus Moria sind erschreckend. Europa und Deutschland ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen