Grosseinsatz in Hamburg-Billstedt : Nach Streit unter drei Menschen: Schaulustige bewerfen Polizei mit Gegenständen

Die Menschenmenge solidarisierte sich mit einem Mann, der sich einer Kontrolle widersetzte. Ausgangspunkt war ein Streit, bei dem ein Mann mit einem Messer verletzt worden war.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Juli 2020, 08:54 Uhr

Hamburg | Nachdem ein Mann in Hamburg-Billstedt mit einem Messer verletzt worden ist, kam es am Busbahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen der Polizei und einer Menschenmenge. Zwischenzeitlich waren 80 Einsatz...

garmHub | daNhmec ine naMn ni ttal-sBdgHlubermi imt menie seersM zlervtet dronew it,s akm se ma bhahfsuBno uz ineer dzgsuuntsireneeanA nzhesicw der ieoPzli dnu nerie heeMgmnnncsee. thiZhseciezwclin anerw 80 isaerkntfztEä rvo tO.r Dsei elteti eid geHubrrma Pzeiiol am aenronDstg mti.

eeele:sirnWt Mgraesheesnlciäs in gHbuamr

haNc nbazoPgielinea kam se ma dtonbawetcMih ma dlrBltenet-tCeis unhtzscä zu nemei tireSt utrne dire eMehc,nsn bowei erein von iehnn cietlh itm enmei sresMe rltvetez wdr.ue eDr rztlVeete sei auidafrhn zum uaBosfhbnh etgühlce,ft wo erd ritteS ingit.eregw

Gdtenägesne efiglen

iDe vno nnsPaaste stridväegnet eolPzii hbea andn neine eiwenrte mueenhlrristctbve chsneneM ae.fnnogrtfe uZ emdeis iutpnketZ aebh schi bteeirs neei ngMee vno wtae 010 ghsuSetacilnu bdgi.ltee lAs der naMn ishc ieenr reolKnolt ztiwetdres hb,ae ättehn hsci demesUthen mti him oiesrsitrlida udn teGänsegned fua edi tPoembeiienzla eo.refgnw

tsrE hnca edm ienfEtenrf vno tnkugersärV eis es ned Batmene engnue,lg ied aitotinSu zu .beniugreh reiD lisPnzotei seien tlcieh ettlervz ewr.don wieZ Mnnsceeh eeins ivgrouäfl sonmmeenet,fg äeptsr bare dweeri neaestlsn .ndrwoe eDr rveshrekBu sei eiisnzezhthwccil tgtzeues,as erd stizaEn geneg 20 Uhr dtneebe .rodwne

XLTMH ckloB | citliaBmlounorth für  tilArek

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert