Hamburg : Nabu: Erneut in Hamburg mehr Straßenbäume gefällt als nachgepflanzt

Avatar_shz von 18. März 2019, 22:04 Uhr

shz+ Logo
Die meisten Bäume seien laut Nabu in den Bezirken Mitte (206), Altona (180) und Bergedorf (160) gefällt worden.

Die meisten Bäume seien laut Nabu in den Bezirken Mitte (206), Altona (180) und Bergedorf (160) gefällt worden.

Nur drei Viertel von 1000 umgesägten Bäumen werden nachgepflanzt.

Hamburg | Die Hansestadt Hamburg hat nach einer Erhebung des Naturschutzbunds Nabu erneut mehr Straßenbäume gefällt als nachgepflanzt. So seien zwischen Oktober 2018 und Februar 2019 rund 1000 Straßenbäume umgesägt worden, teilte die Umweltorganisation am Montag mit. Nachpflanzungen seien aber nur für rund drei Viertel der gefällten Bäume geplant. Die meisten Bä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen