Hamburg-Wandsbek : Mutmaßlicher Grapscher mit Smartphone verfolgt

Die 80-jährige Dame fotografiert den Mann, sodass ihn die Polizei festnehmen kann.

Avatar_shz von
08. Dezember 2017, 16:51 Uhr

Hamburg | Nachdem ein 30-Jähriger die 80-jährige Dame in einem Supermarkt in Hamburg-Wandsbek nach ihren Angaben unsittlich berührt hatte, folgte sie dem Mann, fotografierte ihn mit ihrem Smartphone und rief die Polizei.

Direkt nach der Tat am Mittwoch soll der Mann noch zwei weitere Frauen angegangen haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Nachdem er von Polizisten gestellt worden war, versuchte der 30-Jährige zudem, einem Beamten eine Kopfnuss zu geben und spuckte ihm ins Gesicht. Gegen den mutmaßlichen Grapscher wurde Haftbefehl erlassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert